AWO Kreisverband Altötting gründet "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" - Hilfsangebote im Frühstadium angestrebt

Der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Altötting e.V. setzt mit seinen Kooperations-Partnern BRK, Bürgerinsel Burghausen e.V., Georg-Schenk-Haus Burghausen, Quartiers-Management Gemeinde Mehring und Landratsamt Altötting voraussichtlich mehrere Teilprojekte um – alle mit dem Ziel, auch bereits vorhandene Hilfsangebote für Demenzkranke und deren Angehörigen zu stärken und strukturiert darzustellen. So entsteht unter dem Dach einer Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz ein Hilfsnetzwerk für an Demenz erkrankte Menschen, kurz HilDe.
Gemeinsam finden wir weitere, bedarfsgerechte, fachlich passende Angebote, entwickeln und realisieren diese. Grundsätzlich geht es um  
  •  die Unterstützung Erkrankter und ihrer Angehörigen im Alltag
  • die Förderung der Teilhabe u.a. Sport, Kultur, Bildung
  • die Unterstützung von Menschen im frühen Stadium der Erkrankung
Die geplanten Projekte
  •  Ausführliches Webangebot mit stets aktuellen Infos
  • Wegweiser Demenz als Print-Broschüre
  • Datenbank Demenzhilfe auch für kommende Kooperations-Partner
  • Ausbau der Angehörigen-Schulung
  • Öffentliches Bewusstsein schaffen
  • Qualitätssicherung der Projekte
Die Umsetzung des Projekts findet sich im März 2021 noch in der Anfangsphase, die AWO und ihre Partner gehen erste Schritte konkret an, die Aufnahme weiterer Ideen ist denkbar.
 
Ansprechpartner sind:
Natalia Laib, Leiterin der Geschäftsstelle des AWO-Kreisverbandes Altötting
und Robert Attenhauser, AWO-Öffentlichkeitsarbeit, beim
AWO Kreisverband Altötting e.V.  
Hillmannstraße 20  
84503 Altötting 
Telefon  08671 / 66 39 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Demenz Hilfen

Demenz: die lokale Allianz

Mitglieder: AWO Kreisverband Altötting, BRK Kreisverband Altötting, Bürgerinsel Burghausen, Georg-Schenk-Haus-Burghausen, Quartiersmanagement Mehring und Landratsamt Altötting

Link zum Artikel

AWO regional AÖ

Zwölf Ortsvereine - etwa 1800 Mitglieder - über 250 Ehrenamtliche

Bairisch redn - ein Konversationstreff

Ein Angebot des AWO-Kreisverbandes Altötting e.V. an alle Zugereisten, pardon „Zuagroasten“, denen die bairische Sprache fremd ist: Sie können in kleinen Gruppen oder je nach Corona-Auflagen auch im Eins-zu-eins-Gespräch das Bairische kennenlernen und die Aussprache üben. Dabei geht es in diesem Konversationstreff mehr um den Spaß an der Sprach-Freude und um Land und Leute als um Grammatik und Vokabular. Neben diesem Konversationstreff gibt es noch den Bairisch-Kurs. Bitte informieren Sie sich bei Natalia Laib, Leiterin der Geschäftsstelle des Kreisverbandes, über Möglichkeiten und Termine (Telefon 08671 6639 oder per E-Mail awo-kv-aoe@t-online.de). Servus!

Bairisch-Deutsch-Bairisch 

Regelmäßiges Kursangebot 2022

Termine im AWO Mehrgenerationenhaus, jeweils 17.30 bis 18.45 Uhr, am 15. Februar, 15. März, 26. April, 17. Mai, 21. Juni und 19. Juli.

Kostenlos, mit Anmeldung! Mehr Infos gibt es bei Natalia Laib, Telefon  08671 / 6639 oder per E-Mail mehrgenerationenhaus@awo-bayern.de

Link zu einem Artikel über den Kurs

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.